SliderImage5-wide

Kunststoff Recycling ist Handeln im Auftrag der Umwelt

Wir für die Umwelt

Kunststoff Recycling ist Handeln im Auftrag der Umwelt!
Wir verstehen uns als Teil des globalen, ökologischen Gesamtsystems und möchten durch unser tägliches Handeln einen Beitrag zur Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts leisten. Umweltschutz ist daher ein integrativer Bestandteil unserer Unternehmenspolitik. Dies spiegelt auch die Integration ins das Qualitätsmanagementsystem wider.
Wir setzen es uns zum Ziel, durch stetige Verbesserung, durchdachte Abläufe und die uns zur Verfügung stehenden wirtschaftlichen und technischen Möglichkeiten die Umweltbeeinträchtigungen unseres Handelns auf ein Minimum zu reduzieren. Unsere Verantwortung im Umgang mit der Umwelt und den Ressourcen erfordert die Ermittlung und Bewertung unserer bedeutenden Umweltaspekte sowie die Erfüllung der festgelegten Umweltziele und –programme und deren Überprüfung anhand messbarer Merkmale.

UNSERE VISION:
Kunststoff ist im alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Produktinnovationen in verschiedenen Bereichen, sowie die steigende Weltbevölkerung lassen den Bedarf am Rohmaterial Kunststoff weiter ansteigen. Gleichzeitig schreitet jedoch die Verknappung der fossilen Rohstoffe stark voran. Die Bedeutung der Recycling-Branche wird in Zukunft weiter zunehmen und Rezyklate werden Kunststoff zu einem positiveren Image in der Bevölkerung verhelfen.
bage hat die wichtige Bedeutung für Recycling und nachhaltiges Handeln früh erkannt und trägt mit dem Slogan „Recycling ist Handeln im Auftrag der Umwelt“ der weltweiten Entwicklung Rechnung. Mit unserem Geschäftsmodell leisten wir durch die Rückführung von Kunststoffabfällen in den Materialkreislauf einen wertvollen Beitrag in der Einsparung von natürlichen Ressourcen.

Unser Recyclingprozess & unsere Produkte: Einst Kühlschrank, heute Kaffeemaschine

Auf unseren Recyclinganlagen in Wolfern bei Steyr wird der Kunststoffabfall aus der Kühlgeräteaufbereitung zuerst geschreddert und gewaschen, dann werden die Kunststoffe durch verschiedene physikalische Trennverfahren von anderen Abfallmaterialien wie Metall, Holz oder Staub, sortenrein getrennt. Anschließend wird das sortenreine Material getrocknet und im letzten Produktionsschritt aufgeschmolzen und mittels eines Extruders regranuliert.
Das Ergebnis sind sortenreine Kunststoffregranulate und Compounds aus PS, ABS, PP, PC-ABS. Je nach Rezeptur und Kundenwunsch arbeiten wir im Herstellungsprozess „Compoundierung“ weitere Additive ein. Damit lassen sich Werkstoffeigenschaften wie Bruchfestigkeit, Schlagzähigkeit oder Farbe einstellen und das Produkt wird damit an die technischen Anforderungen des Kunden angepasst.
Unsere Kunden sind Kunststoffverarbeiter, die unsere Produkte zu Büroartikeln, Sanitärartikeln, Elektrogeräten u.v.m. weiterverarbeiten. Unsere Produkte können neue Rohstoffe bis zu 100% ersetzen, egal welches Produkt Sie daraus erzeugen.
Aus Altplastik, das aus alten Kühlschränken stammt, entsteht somit ein hochwertiges Kunststoffregranulat, welches wieder für die Herstellung neuer Kunststoffprodukte verwendet wird. So wird aus einem alten Kühlschrank zum Beispiel eine neue Kaffeemaschine.

Recycling Kreislauf